Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Städte / Europa / Deutschland / Freudenstadt 2

Freudenstadt 2

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Freudenstadt 2

Freudenstadt 2



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 304 Pixel
Original 3771 x 2866 Pixel
entspricht 31.93 cm x 24.27 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
798847
Hinzugefügt am: 16.07.2018 20:15:25
Kategorie: Deutschland
Bildaufrufe: 65
Downloads:
1
Dateigröße: 2.56 MB
Bildgröße: 3771 x 2866 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Rainer Sturm  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Unterer Marktplatz mit Stadtkirche und Fontänenfläche. Die evangelische Stadtkirche Von welcher Seite wir uns auch Freudenstadt nähern, irgendwann tauchen die grünen Turmhelme der Stadtkirche auf. Sie geben der Stadtsilhouette einen besonderen Akzent. Geborgenheit, Wärme, Heimat versprechen sie. Unmittelbar nach der Stadtgründung wurde der Bau dieser Kirche begonnen. Ein Einweihungsdatum ist nicht bekannt, am 1. Mai 1608 hielt jedoch Stadtpfarrer Andreas Veringer die erste dokumentierte Predigt in der Kirche. Im Mai 2008 kann daher das 400-jährige Jubiläum gefeiert werden. Die Stadtkirche ist Ort unserer sonntäglichen Gottesdienste, außerdem finden hier Konzerte und Vorträge statt. Die Stadtkirche ist in der Regel täglich von 10. 00-17. 00 Uhr (außerhalb der Gottesdienstzeiten) zur Besichtigung geöffnet. Nach Vereinbarung sind auch Führungen möglich. Die Stadtkirche steht unübersehbar in der südlichen Ecke des unteren Marktplatzes. Die Winkelkirche (auch: Winkelhakenkirche) stellt eine Besonderheit in der Geschichte des Kirchenbaus dar. Sie besteht aus zwei Kirchenschiffen, welche im rechten Winkel zueinander stehen. Der Altar eines solchen Gebäudes befindet sich im Winkel. Winkelkirchen wurden entweder wegen der Form des Baugrunds als solche geplant oder sind durch den Aus- und Anbau bestehender Kirchen entstanden. Zur ersten Kategorie gehören die Winkelkirche St. Concordia in Ruhla, die an einem felsigen Berghang liegt, und die Stadtkirche in Freudenstadt, die ihre Form in einer Ecklage am großen Marktplatz wegen der beabsichtigten Gleichberechtigung der Konfessionen der Neusiedler erhielt. 1999 zur 400-Jahrfeier wurde der Untere Marktplatz neu gestaltet. Auf einer schiefen Fläche von 45 x 18 Meter wurden 50 Wasserfontänen angelegt. Direkt bei der Wasserfläche sind die Bodenplatten als Mühlebrettspiel verlegt, die Spielsteine können bei der Tourist-Information ausgeliehen werden. Unter den Arkaden befinden sich die unterschiedlichsten Geschäfte die zu einem Bummel einladen. Unter dem Marktplatz befindet sich eine öffentliche Tiefgarage mit 417 Stellplätzen.
Schlüsselwörter: blickfang, blickfank, city, erlebnis, fontänen, fontänenschauspiel, freudenstadt, kinderfreuden, kirche, kirchenbau, kirchturm, kirchtürme, kirchturmuhr, marktplatz, park, schwarzwald, sehenswürdigkeit, sommerabend, springbrunnen, springen, spritzen, stadtkirche, stadtmitte, toben, unterer marktplatz, wasser, wasserfontänen, wasserspaß, wasserspielfläche, winkelhakenkirche, winkelkirche, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: Apple
Kameramodell: iPhone X
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/2183
Blende: 1.8
ISO Empfindlichkeit: 25
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 4.0 mm (35 mm equivalent: 28.0 mm)
Farbraum: Nicht festgelegt

Histogramm