Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Flüsse & Seen / Da wo die Lippe springt ...

Da wo die Lippe springt ...

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Da wo die Lippe springt ...

Da wo die Lippe springt ...



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 301 Pixel
Original 4343 x 3266 Pixel
entspricht 36.77 cm x 27.65 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
797265
Hinzugefügt am: 26.05.2018 08:48:05
Kategorie: Flüsse & Seen
Bildaufrufe: 196
Downloads:
2
Dateigröße: 1.06 MB
Bildgröße: 4343 x 3266 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Heinrich Linse  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: HeiLi100
Alle Bilder von HeiLi100
Fotograf: Heinrich Linse

Bildbeschreibung

Beschreibung: Der Beginn er Lippe in Bad Lippspringe. Die Lippe entspringt aus einen Quelltopf der sich auf dem Foto hinter der Brücke befindet und leider von diesem Standpunkt aus nicht einzufangen ist.
Schlüsselwörter: bach, bad lippspringe, burg, burgruine, fels, felsen, fluss, flusslauf, kaskaden, langzeitbelichtung, lippe, morgens, quelle, stadt, ursprung, wasser, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 2 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: SONY
Kameramodell: ILCA-77M2
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 13
Blende: 22
ISO Empfindlichkeit: 50
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Manuelle Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 24.0 mm (35 mm equivalent: 36.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm