Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Tiere / Säugetiere / Primaten / Mitleid, Gnade ... hachneee watt bin ich traurich.

Mitleid, Gnade ... hachneee watt bin ich traurich.

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Mitleid, Gnade ... hachneee watt bin ich traurich.

Mitleid, Gnade ... hachneee watt bin ich traurich.



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 267 Pixel
Original 3481 x 2321 Pixel
entspricht 29.47 cm x 19.65 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
781090
Hinzugefügt am: 07.05.2017 19:46:12
Kategorie: Primaten
Bildaufrufe: 560
Downloads:
13
Dateigröße: 3.91 MB
Bildgröße: 3481 x 2321 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Jürgen Hüsmert  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Da hat Ferrero doch Wälder abbrennen lassen um mehr Fläche für Ölpalmen zu schaffen und dabei in Kauf genommen das diese wunderbaren, uns doch so ähnlichen, Menschenaffen lebendig verbrannt wurden. Ich habe Fotos gesehen, da möchte man nur noch Kotzen. Boykott? Wie denn? Ist doch überall Palmöl drin. ------------------------------------- Eigentlich wollte ich nicht weiter auf das Foto eingehen; aber ein Kommentar in einer anderen Community veranlasst mich nun doch auch hier etwas "expliziter" auf den Titel einzugehen. Mitleid, Gnade . . . hachneee watt bin ich traurich. Mein Text zum Foto Da hat Ferrero doch . . . siehe oben. Es freut mich natürlich umso mehr wenn ich mit einem Foto zu folgendem Kommentar anregen kann. Der Kommentar eines Users dazu: Das Los der Tiere aber auch das der Menschen die unter diesen Rodungen leiden ist wirklich zum Kotzen und es endet nicht beim Palmoel. Das Roden für Sojabohnen mit denen Meckes Rinder gefüttert werden, der Maisanbau und das Ausbeuten der Böden usw. . Da hilft nur der kleine Boykott und Bilder wie deines und die Infos um die Menschen zu treffen und zum nachdenken anzuregen. Ich danke dir für dieses sehr ausdrucksstarke Bild. Zitat Ende!
Schlüsselwörter: abbrennen, affe, borneo, ferrero, menschenaffe, orang, orang utan, palmöl, primat, urwald, utan, wald, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 1 / Durchschnitt: 9

Farbtonsuche

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Schmankerl 529 - 11.05.2017
Kamerahersteller: SONY
Kameramodell: SLT-A99V
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: 1/200
Blende: 6.3
ISO Empfindlichkeit: 800
Belichtungskorrektur: -1
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 400.0 mm (35 mm equivalent: 400.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm