Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Ruinen / Varosia ist eine Geisterstadt am Stadtrand von Famagusta, Zypern

Varosia ist eine Geisterstadt am Stadtrand von Famagusta, Zypern

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Varosia ist eine Geisterstadt am Stadtrand von Famagusta, Zypern

Varosia ist eine Geisterstadt am Stadtrand von Famagusta, Zypern



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 320 x 400 Pixel
Original 2220 x 2775 Pixel
entspricht 18.8 cm x 23.5 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
775070
Hinzugefügt am: 15.01.2017 20:52:59
Kategorie: Ruinen
Bildaufrufe: 718
Downloads:
1
Dateigröße: 0.85 MB
Bildgröße: 2220 x 2775 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Bis vor vierzig Jahren war Varosha das größte Urlaubsparadies von Zypern. Doch seit 1974 ist der frühere Ferienort eine verlassene Geisterstadt, abgesperrt von einem Stacheldrahtzaun. Eine gespenstische Ferienanlage gigantischen Ausmaßes, die seit mehr als 40 Jahren den Dornröschenschlaf schläft. Gründung und Aufstieg zum Touristikzentrum Griechische Migranten begannen 1956 die Vorstadt Varosia zu errichten, wo 1973 der überwiegende Teil der griechischen Bevölkerung von Famagusta, also insgesamt 31. 960 Zyperngriechen lebte. Eine Wiederbelebung von Varosha, dem man gern das Potential einer Copacabana oder Côte d'Azur zutraut, würde natürlich auch der Wirtschaft der Insel einen Auftrieb geben – und die hat das in der schon lange sehr angespannten Lage bitter nötig. Costas Apostolides, früherer Mitarbeiter im Planungsbüro Zyperns, sagte gegenüber der New York Times über Varosha: „Es ist gewaltig. Eine Wiedereröffnung könnte die gesamte Ökonomie der Insel regenerieren. “ Allein das Bauland wäre 5 Milliarden Euro wert.
Schlüsselwörter: famagusta, geisterstadt, häuser, insel, mittelmeerinsel, ruinen, türkische republik nordzypern, varosia, zypern, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: NIKON
Kameramodell: COOLPIX P510
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/500
Blende: 3.3
ISO Empfindlichkeit: 100
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 4.3 mm (35 mm equivalent: 24.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3