Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Berufe & Branchen / Medizin & Pharma & Labor / mariendistel...heilpflanze

mariendistel...heilpflanze

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
mariendistel...heilpflanze

mariendistel...heilpflanze



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 267 Pixel
Original 2816 x 1880 Pixel
entspricht 23.84 cm x 15.92 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
707094
Hinzugefügt am: 26.09.2014 09:53:02
Kategorie: Medizin & Pharma & Labor
Bildaufrufe: 896
Downloads:
59
Dateigröße: 1.49 MB
Bildgröße: 2816 x 1880 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: angieconscious  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Medizinische Anwendung Der Wirkstoffkomplex Silibinin soll leberschützend (hepatoprotektiv), [5][6] leberstärkend, entgiftend und den Gallenfluss sowie die Zirkulation anregend wirken. Lebervergiftungen (beispielsweise durch den Verzehr von Knollenblätterpilzen hervorgerufen) sowie Hirnödeme können mit Silybin (synonym Silibinin, Silymarin I), das aus den Früchten der Distel gewonnen wird, behandelt werden. Silymarin soll die Struktur der äußeren Zellmembran der Hepatozyten derart verändern, dass Lebergifte nicht in das Zellinnere eindringen können. Sie wirken als Radikalfänger stabilisierend und schützen die Hepatozyten durch das Verhindern der Membranlipid-Oxidation. Weiterhin hemmt Silychristin (syn. Silymarin II) die Peroxidase und Lipogenase. Silymarin soll die Aktivität der nukleolären Polymerase A stimulieren, so dass es zur gesteigerten ribosomalen Proteinsynthese kommt. Dadurch soll die Regeneration der Leber erhöht werden. Weitere Wirkstoffe der Pflanze sind: Bitterstoffe, biogene Amine, Gerbstoff, Farbstoffe, in geringem Anteil auch ätherische Öle, unbekannte scharfe Substanzen und Harze. Weitere Anwendungen: Gallenbeschwerden, dyspeptische Beschwerden, Migräne, Reisekrankheit, evtl. Trigeminusneuralgie, Krampfadern, Pfortaderstauung. Mariendistelfrüchte werden auch im Bereich der Nutztierfütterung eingesetzt, wobei hier vor allem die lebertherapeutische Wirkung im Vordergrund steht. Neuere Forschungsergebnisse Wissenschaftler vom Krebszentrum der Colorado State University haben 2011 eine Studie veröffentlicht, wonach die Zufuhr von Mariendistel das Wachstum von Lungenkrebs bei Mäusen verlangsamt. Außerdem verhindert der Wirkstoff Silibinin das Eindringen von Lungenkrebszellen in andere Gewebe und ist damit wirksamer als die gängigen Medikamente. quelle. . . wikipedia
Schlüsselwörter: distelart, heilpflanze, mariendistel, medizin, pflanze, pharma, sylibum marianum, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 6 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon EOS 400D DIGITAL
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: 1/80
Blende: 8
ISO Empfindlichkeit: 200
Belichtungskorrektur: +1/3
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 200.0 mm (35 mm equivalent: 323.7 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm