Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Kirchen & Religiöse Bauten / Hoch ├╝ber dem Passauer Dom

Hoch über dem Passauer Dom

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Hoch über dem Passauer Dom

Hoch über dem Passauer Dom



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 263 Pixel
Original 4255 x 2795 Pixel
entspricht 36.03 cm x 23.66 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
702154
Hinzugefügt am: 12.08.2014 15:52:07
Kategorie: Kirchen & Religiöse Bauten
Bildaufrufe: 930
Downloads:
16
Dateigröße: 7.07 MB
Bildgröße: 4255 x 2795 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Petra Dirscherl  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: fanty
Alle Bilder von fanty
Fotograf: Petra Dirscherl

Bildbeschreibung

Beschreibung: Blick von der Veste Oberhaus auf den Dom. Der Passauer Dom St. Stephan wurde 1668 auf der höchsten Erhebung der Altstadt 13 Meter über der Donau als barocke Bischofskirche wieder errichtet. An der Stelle des heutigen Baus kam es bereits im Jahre 760 zur Errichtung einer St. Stephan geweihten Bischofskirche. Ihr sollten noch weitere Errichtungen folgen wie um 970/80 eine Episkopalkirche und zwischen 1221 und 1313 ein frühgotischer Dom. Nach einem Brand im Jahr 1662 entstand von 1668 bis 1693 der heutige circa 100 Meter lange barocke Bau. Der italienische Architekt, Baumeister und Stuckator Carlo Lurago leitete die Gesamtplanung des imposanten Bauwerkes. Die zweitürmige Barockfassade der Ostseite des Domplatzes präsentiert sich trotz zwei stilverschiedener Baukörper, Spätgotik und Barock, harmonisch, ihr Äußeres ist mit den Kuppeln, auch Böhmische Kuppen oder Platzlgewölbe genannt, unverkennbar geprägt. Die Westtürme erhielten erst 1896 ihre achteckigen Obergeschosse mit den Glockenstuben und neubarocken Hauben und erreichten so mit 68 Meter die Höhe der Domkuppel. Um den Zugang für Kutschen zur Alten Residenz frei zu halten, musste an einem Gassenausgang ein Konsolpfeiler gesetzt werden, eine für das 15. Jahrhundert einzigartige Bautechnik.
Schlüsselwörter: 26. juli 2014, altstadt, architektur, arichtekt, ausblick, außergewöhnlich, barock, barockfassade, baukörper, baumeister, baustil, bauweise, bauwerk, bauwerke, bayern, bischofskirche, bischofskirchen, blau, blick, böhmische kuppen, carlo lurago, dom, dom st. stephan, domkuppel, donau, dreiflüssestadt, fassade, fassaden, fassadenansicht, fassadenansichten, fenster, fluss, flüsse, glas, glaube, hauben, haus, häuser, himmel, hoch, hohe, imposant, kirche, kirchen, kirchenfenster, kirchturm, kirchtürme, kuppel, kuppeln, neubarock, niederbayern, ostbayern, passau, perspektive, perspektiven, platzlgewölbe, pracht, prächtig, prachtvoll, religion, religiös, rundfenster, sonnenlicht, sonnenschein, spätgotik, st. stephan, stilverschieden, stuck, stuckator, turm, türme, verziert, verzierung, verzierungen, wiese, wiesen, zweitürmig, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 3 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Kirchen

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon EOS 1100D
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/250
Blende: 8
ISO Empfindlichkeit: 100
Belichtungskorrektur: -2/3
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz:
Brennweite: 70.0 mm (35 mm equivalent: 110.1 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3