Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Fachwerkhäuser / * ws * amtshof in harpstedt ns

* ws * amtshof in harpstedt ns

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
* ws * amtshof in harpstedt ns

* ws * amtshof in harpstedt ns



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 313 Pixel
Original 4371 x 3420 Pixel
entspricht 37.01 cm x 28.96 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
679914
Hinzugefügt am: 15.01.2014 19:32:02
Kategorie: Fachwerkhäuser
Bildaufrufe: 844
Downloads:
4
Dateigröße: 8.64 MB
Bildgröße: 4371 x 3420 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: uschi dreiucker  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Das heutige Harpstedter Rathaus durfte in nachgerade fürstlichen Hallen Platz nehmen: Von einer ansehnlichen Parkanlage mit Gräfte umgeben, residiert die Harpstedter Verwaltung in einem großzügig bemessenen und liebevoll restaurierten dreiflügeligen Fachwerkgebäude aus dem 18. Jahrhundert. Keinesfalls übersehen dürfen Sie hier den so genannten „Sonnenstein“. Dieser bis heute rätselhafte, unmittelbar vor dem Haupteingang platzierte Stein stammt vermutlich aus der Bronzezeit und gibt der Wissenschaft seit seiner Bergung am Harpstedter Galgenberg in den 1920er Jahren Rätsel auf. Von der Gräftenburg zum Rathaus Amtshof Harpstedt Das von einer weitläufigen Gräfte gesäumte Gelände des Amtshofes kann auf eine lange und interessante Geschichte zurückblicken: Ursprünglich stand hier eine Gräftenburg. Nach einem verheerenden Brand um 1740 wurde sie abgerissen, das innere Wall-Grabensystem wurde eingeebnet. Lediglich der umlaufende Graben, der im Westen und Südwesten zu einem Teich verbreitert ist, blieb erhalten. Nur wenig später, in den Jahren 1741-44, errichtete man an dieser Stelle den heutigen Amtshof. Basierend auf zum Teil aus Ziegeln, zum Teil aus Findlingen gebildeten Fundamenten der Burg entstand ein großer winkelförmiger Fachwerkbau mit zwei Geschossen und markantem Dachreiter. text: http://www. wildegeest. de/kultur-erleben/amtshofe-und-gutshauser/amtshof-harpstedt/ -------------------- Nutzung meines Fotos nur mit Nennung uschi dreiucker / pixelio. de ! Bei Quellenangaben im Impressum bitte eine eindeutige Zuweisung zum Bild. Ich bitte bei Verwendung der Fotos um eine Nachricht oder Kommentar und würde mich über einen Link, ein PDF oder ein Belegexemplar freuen! vielen dank
Schlüsselwörter: altertümliche, amtshof, architektur, baudenkmäler, brücken, fachwerk, fachwerkhaus, fachwerkhäuser, fassaden, haus, januar, kirchen, monatsthema januar 2014 altertümliche architektur, monatsworkshop, monatsworkshop-januar 2014, mws, stadtmauern, straßenbeleuchtung, workshop, , kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 2 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: -
Kameramodell: Canon EOS 600D
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/320
Blende: 4.5
ISO Empfindlichkeit: 200
Belichtungskorrektur: -
Belichtungsmodus: -
Blitz: -
Brennweite: 14.0 mm
Farbraum: -

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3