Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Städte / Europa / Portugal / Sete Cidades

Sete Cidades

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Sete Cidades

Sete Cidades



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 265 Pixel
Original 2256 x 1496 Pixel
entspricht 19.1 cm x 12.67 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
677261
Hinzugefügt am: 17.12.2013 13:26:24
Kategorie: Portugal
Bildaufrufe: 749
Downloads:
15
Dateigröße: 0.62 MB
Bildgröße: 2256 x 1496 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Alexander Dreher  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Sete Cidades (dt. : Sieben Städte) ist eine Caldera vulkanischen Ursprungs mit einem gleichnamigen See von 4, 35 km² Größe im Westen der portugiesischen Azoren-Insel São Miguel. Der See teilt sich auf in zwei Teile, die durch einen schmalen Kanal verbunden sind. Der See misst von Nordwest nach Südost etwa fünf Kilometer in der Länge und ist ein bis zwei Kilometer breit. Am Westufer befindet sich die Ortschaft Sete Cidades. Der Vulkan war im Verlauf der letzten 5000 Jahre einer der aktivsten auf den Azoren. Blickt man vom Kraterrand etwa 500 m hinunter (höchste Erhebung 856 m), so erscheint der eine See durch die Reflexion des Himmels blau (Lagoa Azul), der andere durch den dahinter stehenden Bewuchs grün (Lagoa Verde). Einer Legende zufolge entstanden die unterschiedlichen Färbungen, als eine Prinzessin und ihr Liebhaber, ein Schäfer, sich trennen mussten. Ihre Tränen bildeten die Seen in den Farben ihrer Augen. In den 1930er Jahren wurde ein Tunnel vom Seeufer ins nordwestlich gelegene Mosteiros gebaut, um den Wasserstand der Seen besser regulieren zu können. Zuvor waren die Seen ohne natürlichen Abfluss, so dass der Wasserstand stark schwankte und es zu regelmäßigen Überschwemmungen der angrenzenden Ortschaft kam. Die zwei Kraterseen sind eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Azoren. (Quelle Wikipedia)
Schlüsselwörter: azoren, caldera, kratersee, lagoa azul, lagoa verde, mosteiros, portugal, sao miguel, sete cidades, vulkan, vulkanischer ursprung, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: NIKON CORPORATION
Kameramodell: NIKON D40
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/400
Blende: 10
ISO Empfindlichkeit: 200
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 18.0 mm (35 mm equivalent: 27.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3