Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Berge / Partnachklamm 18

Partnachklamm 18

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Partnachklamm 18

Partnachklamm 18



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 265 Pixel
Original 4224 x 2795 Pixel
entspricht 35.76 cm x 23.66 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
645693
Hinzugefügt am: 20.05.2013 15:52:50
Kategorie: Berge
Bildaufrufe: 823
Downloads:
5
Dateigröße: 3.28 MB
Bildgröße: 4224 x 2795 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: fanty
Alle Bilder von fanty
Fotograf: Wolfgang Dirscherl

Bildbeschreibung

Beschreibung: Die seit 1912 zum Naturdenkmal erklärte Partnachklamm ist eine 702 Meter lange, vom Wildbach Partnach teilweise über 80 Meter tief eingeschnittene Klamm im Reintal bei Garmisch-Partenkirchen. Ihre Anfänge nachm sie vor etwa 240 Millionen Jahren durch Ablagerungen harter Schichten alpinen Muschelkalks. Etwa fünf Millionen Jahre später lagerten sich im gleichen Meeresbecken weichere Mergel, die sogenannten Partnachschichten ab. An diesen Gesteinsschichten entstand der Warmberger Sattel. Die Erosionskraft der vom Schneeferner auf dem Zugspitzplatt gespeisten Partnach trug zur Abtragung der weicheren Schichten bei und schnitt sich in den harten alpinen Muschelkalk ein, in dessen Bereich der Fluss die eng eingeschnittene Talform der Klamm bildete. Nördlich und südlich davon bildeten die weicheren Partnachschichten die breiteren Talformen. Bereits im 18. Jahrhundert wurde die Schlucht von Einheimischen begangen, um Brennholz auf Triftwegen aus dem Reintal nach Partenkirchen zu transportieren, ein sehr lebensgefährliches Unterfangen. Bis in die 1960er Jahre wurden Fluss und Klamm als Triftbach genutzt. Das vom Eigemtümer, dem "Hausmach" gekennzeichnete Holz wurde in den Bach geworfen und vom Schmelzwasser zu Tal transportiert. Beim Lösen der dabei verkeilten Baumstämme kamen immer wieder wagemutige Männer ums Leben, wovon Bildtafeln am Wegkreuz (siehe Bild-ID 635860) zwischen Olympiastadion und Eingang der Klamm zeugen. Die Klamm wurde 2006 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als Nationaler Geotop ausgezeichnet.
Schlüsselwörter: 1912, 702 meter lang, 80 meter tief, bayern, erosionskraft, fels, felsen, felsüberhang, felsüberhänge, felswand, felswände, feucht, feuchtigkeit, fließend, fließendes gewässer, fllüsse, fluss, flüsse, garmisch-partenkirchen, gebirgsfluss, gebirgsflüsse, geotop, gestein, gesteinsabtragung, gesteinsabtragungen, gesteinsschicht, gesteinsschichten, gewässer, hoch, hohe, klamm, lang, lange, licht, lichteinfall, mergel, muschelkalk, naß, nässe, nationaler geotop, natur, naturdenkmal, naturdenkmäler, naturgewalt, naturgewalten, naturschauspiel, oberbayern, partenkirchen, partnach, partnachklamm, partnachschichten, reintal, reißend, reißender fluss, schlucht, sehenswert, sehenswürdig, sehenswürdigkeit, sehenswürdigkeiten, sonnenlicht, sonnenschein, stein, stollen, tal, talform, talformen, tief, tiefe, tourismus, touristen, triftbach, triftbäche, triftweg, triftwege, tropfen, tropfendes wasser, überhang, überhänge, wasser, wassertropfen, wildbach, wildbäche, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 1 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Berge

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon EOS 1100D
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: 1/100
Blende: 5.6
ISO Empfindlichkeit: 400
Belichtungskorrektur: -2/3
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst
Brennweite: 76.0 mm (35 mm equivalent: 119.5 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3