Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Kirchen & Religiöse Bauten / Freiburger Münster im Osternebel 05

Freiburger Münster im Osternebel 05

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Freiburger Münster im Osternebel 05

Freiburger Münster im Osternebel 05



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 257 x 400 Pixel
Original 2557 x 3979 Pixel
entspricht 21.65 cm x 33.69 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
638029
Hinzugefügt am: 04.04.2013 20:17:36
Kategorie: Kirchen & Religiöse Bauten
Bildaufrufe: 928
Downloads:
9
Dateigröße: 0.58 MB
Bildgröße: 2557 x 3979 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Petra Dirscherl  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: fanty
Alle Bilder von fanty
Fotograf: Petra Dirscherl

Bildbeschreibung

Beschreibung: Der erste Kirchenbau Freiburgs stammt aus der Gründungsphase der Stadt um 1120, von dem nur noch Fundamentreste existieren. Um das Jahr 1200 begann der Bau der neuen Kirche im spätromanischen Stil, davon sind noch Querschiff und Untergeschosse der Seitentürme erhalten. Die Fortsetzung des Kirchenbaus mit Langhaus und Turm erfolgte ab etwa 1230 im Stil der französischen Gotik. Mit der Vollendung des Turmes um 1330 gilt dieser als einzige noch im Mittelalter fertiggestellte gotische Großturm Deutschlands. 1513 nahm der Konstanzer Weihbischof die Weihung des Chors vor, fertiggestellt wurde das Münster allerdings erst 1536. In einer lateinischen Urkunde vom 27. Mai 1298 wird der Bau noch als Pfarrkirche bezeichnet, die Bezeichnung "Münster" wird urkundlich erstmals 1356 erwähnt. Das Freiburger Münster gehörte nach Fertigstellung des 116 Meter hohen Westturmes um 1330 über ein Jahrhundert zu den höchsten Kirchenbauten und somit zu den höchsten Gebäuden der damaligen Welt. Leider zeigte sich die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten das ganze Osterwochenende im Nebel.
Schlüsselwörter: 29. märz 2013, altstadt, baden-württemberg, baustil, bauwerk, detail, details, dunst, dunstig, französische gotik, freiburg, freiburg i. br., freiburg im breisgau, freiburger münster, gebäude, glaube, gotik, gotisch, gotteshaus, großturm, kirche, kirchen, kirchenbau, kirchenbauten, kirchturm, kirchtürme, mittelalter, münster, münster unserer lieben frau, nebel, nebelschwaden, neblig, pfarrkirche, religion, religiös, sehenswert, sehenswürdig, sehenswürdigkeit, sehenswürdigkeiten, stadtpfarrkirche, turm, türme, wahrzeichen, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 5 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Kirchen

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon EOS 1100D
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: 1/200
Blende: 11
ISO Empfindlichkeit: 800
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz:
Brennweite: 22.0 mm (35 mm equivalent: 34.6 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3