Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Kirchen & Religiöse Bauten / Die Geschichte der Heidentürme 02

Die Geschichte der Heidentürme 02

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Die Geschichte der Heidentürme 02

Die Geschichte der Heidentürme 02



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 267 Pixel
Original 4272 x 2848 Pixel
entspricht 36.17 cm x 24.11 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
618039
Hinzugefügt am: 19.11.2012 15:36:55
Kategorie: Kirchen & Religiöse Bauten
Bildaufrufe: 689
Downloads:
4
Dateigröße: 1.41 MB
Bildgröße: 4272 x 2848 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: fanty
Alle Bilder von fanty
Fotograf: Wolfgang Dirscherl

Bildbeschreibung

Beschreibung: Der von den Wienern kurz genannte Steffl, der Stephansdom ist mit 107 Metern Länge und 34 Metern Breite eines der bedeutendsten Bauwerke der Welt und das Wahrzeichen Wiens. Die Teilansicht zeigt die Westfassade mit den 65 Metern hohen Heidentürmen am Haupteingang. Im 12. Jahrhundert war genügend römisches (heidnisches) Baumaterial aus Resten von Stadtmauern und römischen Grabmälern vorhanden, das für die Errichtung der Heidentürme im spätromanischen bzw. frühgotischem Stil verwendet wurde. Weitere, spätere Deutungen aus der Türkenzeit zeigen den Vergleich der Türme mit Minaretts auf. Ursprünglich waren die Turmhelme mit glasierten Ziegeln gemauert, wurden aber im 15. Jahrhundert mit der bis heute bestehenden Steinverkleidung versehen. Die Kirche wurde dem Heiligen Stephanus, dem ersten christichen Märtyrer geweiht.
Schlüsselwörter: 12. jahrhundert, 15. jahrhundert, ansicht, architektur, baustil, bauwerk, domkirche, domkirche st. stephan zu wien, ehrwürdig, erster christlicher märtyrer, fassade, fassadenansicht, fassadenansichten, frühgotik, frühgotisch, gotik, gotisch, gotteshaus, gotteshäuser, haupteingang, heidentürme, heilige stephanus, kathedrale, kirche, kirchen, kirchenbau, märtyrer, minarett, monument, monumental, österreich, religion, religiös, sakral, sakralbauwerk, sakralbauwerke, sehenswert, sehenswürdig, sehenswürdigkeit, sehenswürdigkeiten, spätromanik, spätromanisch, steffl, stein, steinfassade, steinverkleidung, stephansdom, stephansplatz, teilansicht, türkenzeit, turm, türme, turmhelm, turmhelme, vergleich, vienna, wahrzeichen, westfassade, wien, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 1 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Wien

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon EOS 1100D
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: 1/125
Blende: 7.1
ISO Empfindlichkeit: 100
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst
Brennweite: 18.0 mm (35 mm equivalent: 28.3 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm