Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Bäume / Kopfweide

Kopfweide

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Kopfweide

Kopfweide



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 300 Pixel
Original 2816 x 2112 Pixel
entspricht 23.84 cm x 17.88 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
59871
Hinzugefügt am: 25.02.2006 15:37:34
Kategorie: Bäume
Bildaufrufe: 1811
Downloads:
28
Dateigröße: 2.26 MB
Bildgröße: 2816 x 2112 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Helga Schmadel  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Als Kopfweide bezeichnet man eine Weide, deren Stamm in einer Höhe von circa zwei Metern abgesägt wurde. Als Arten nimmt man hierzu meistens die Silber-Weide (Salix alba) oder die Korb-Weide (Salix viminalis). An der Schnittfläche treibt der so behandelte Baum in großer Zahl neue Triebe aus. Diese Ruten lassen sich gut erreichen und zur wirtschaftlichen Nutzung abschneiden. Im Laufe der Zeit verdickt sich der oberste Abschnitt des Stammes, es entsteht der „Kopf“ der Weide. Ist eine Weide einmal zur Kopfweide geschnitten worden, muss sie regelmäßig gepflegt werden. Sonst treibt der Baum mit seiner veränderten Statik große Äste aus, und bricht unter deren Last zusammen (vgl. a. : Totholz). \r\nDa das Holz von Weiden früher häufig als Pfähle für das Errichten von Weidezäunen benutzt wurde, entstanden aus diesen Pfählen durch die enorme Regenerationsfähigkeit der Weiden neue Pflanzen. Aus diesem Grund stehen Kopfweiden häufig (z. B. am Niederrhein) in einer Reihe. \r\nDie gewonnenen Ruten wurden in früheren Zeiten zum Beispiel zur Korbflechterei (siehe Korbweide) oder in Verbindung mit Lehm als Baumaterial für Häuserwände benutzt. Durch die Verbreitung anderer Materialien ist die wirtschaftliche Nutzung der Weiden fast völlig verschwunden, und dementsprechend werden die Kopfweiden auch kaum noch gepflegt. Wird heutzutage noch eine Pflege durchgeführt, so meistens durch Naturschutzorganisationen, die sich für den Erhalt der Kopfweiden als Lebensraum zahlreicher Tiere, vor allem von Fledermäusen und Eulen, einsetzen. Diese Tiere finden in den häufig hohlen Stämmen Unterschlupf. \r\nWikipedia
Schlüsselwörter: baum, gestrüpp, kopf, schnitt, unterholz, weide, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 2 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: PENTAX Corporation
Kameramodell: PENTAX Optio S6
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/160
Blende: 4.3
ISO Empfindlichkeit: 64
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: -
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 6.2 mm
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3