Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



noch ein altes Haus

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
noch ein altes Haus

noch ein altes Haus



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 300 Pixel
Original 1399 x 1049 Pixel
entspricht 11.84 cm x 8.88 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
573990
Hinzugefügt am: 14.03.2012 16:42:05
Kategorie: März 12: verfallen, verwittert oder verrostet
Bildaufrufe: 2624
Downloads:
51
Dateigröße: 1.86 MB
Bildgröße: 1399 x 1049 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Erika Hartmann  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Finster ist es im ältesten Haus der Stadt Ruhland. Kaum ein Sonnenstrahl schafft es in die untere Etage. Nach oben hin wird es heller. Fast mystisch knarren die Stufen der alten Treppe. Bereits seit über 30 Jahren wohnt niemand mehr hier. Ein architektonischer Höhepunkt ist die so genannte fensterlose «Schwarze Küche» . Sie fand wahrscheinlich zum Räuchern von Fisch sowie zum Beheizen des Hauses Verwendung. Der Rauch schwärzte im Laufe der Jahrhunderte die Mauern. Man kann die Geschichte des Hauses an der Ecke Dresdener Straße/Rudolf-Breitscheid-Straße förmlich atmen. «Viele der zahlreichen Holzbalken sind noch im Original vorhanden» , weiß Eigentümer zu berichten. Die Bäume, welche das Holz zum Bau lieferten, wuchsen zu einer Zeit heran, als der Dreißigjährige Krieg das Land verwüstete. Der Bau des Hauses ist auf das Jahr 1672 datiert. «Möglicherweise ist es aber noch älter» , vermutet der Dachdeckermeister im Ruhestand. Allerdings sind die Schäden am historischen Gebälk unübersehbar. Einige Holzbohlen sind wurmstichig, andere morsch, der Lehm bröckelt aus den Wänden und Feuchtigkeit zieht seit Jahrzehnten unter das Haus. «Bislang konnten wir nur erhaltende Maßnahmen vornehmen. Eine Generalsanierung war noch nicht drin» , bedauert der Eigentümer.
Schlüsselwörter: 488898, alt, architektur, bau, dach, fassade, fenster, gebäude, himmel, holz, workshop, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 7 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon PowerShot A3100 IS
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/320
Blende: 2.7
ISO Empfindlichkeit: 100
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 6.2 mm (35 mm equivalent: 34.6 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3