Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Details / Fassaden / Manhattan - Brownstone-Hausfassaden mit Ampel

Manhattan - Brownstone-Hausfassaden mit Ampel

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Manhattan - Brownstone-Hausfassaden mit Ampel

Manhattan - Brownstone-Hausfassaden mit Ampel



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 300 Pixel
Original 4000 x 3000 Pixel
entspricht 33.87 cm x 25.4 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
516498
Hinzugefügt am: 07.06.2011 09:10:55
Kategorie: Fassaden
Bildaufrufe: 794
Downloads:
21
Dateigröße: 3.43 MB
Bildgröße: 4000 x 3000 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Rainer Sturm  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: NoMad („NOrth of MADison Square Park“) ist ein Viertel rund um den Madison Square North Historic District im New Yorker Stadtbezirk Manhattan. Die Bezeichnung NoMad hat sich 1999 eingebürgert und leitet sich von der Lage der Gegend ab, die nördlich und westlich des Madison Square Parks liegt. In NoMad befindet sich „Little India“ – auch „Curry Hill“ genannt – sowie zahlreiche Geschäfte und Unternehmen unterschiedlichster Größe in denkmalgeschützten Büro- und Geschäftshäusern. NoMads Anfangsgeschichte hängt eng mit der von Madison Square Park zusammen, der sich am Broadway und der Madison Avenue zwischen der 23rd Street und der 26th Street erstreckt und der 1686 offiziell öffentlich gemacht wurde. Zuvor war hier ein Exerzierplatz, so dass der Madison Square bis heute der Ausgangspunkt der jährlichen New York City Veterans Day Parade ist. Der Madison Square Park und die angrenzende Gegend, wo sich ursprünglich ein Armenfriedhof („potter’s field“), ein Arsenal und ein Haus für jugendliche Straftäter befanden, haben sich bereits vor dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg verändert. Der Park war auch danach ein wichtiger Entwicklungsfaktor für das Quartier. New Yorker Bürger begannen im 19. Jahrhundert ihre Brownstone-Häuser rund um den Park zu errichten, was schließlich auch die New Yorker Oberschicht anzog wie z. B. Leonard und Clara Jerome – die Großeltern von Winston Churchill, die im Haus 41 East 26th Street wohnten. Diese wohlhabenden Familien finanzierten auch den Bau Gotteshäuser mit, wie etwa die Church of the Transfiguration (die „Little Church Around the Corner“), die Marble Collegiate Church oder die Trinity Chapel, wo die Hochzeit zwischen der Schriftstellerin Edith Wharton (geb. Edith Newbold Jones) and Edward (Teddy) Robbins Wharton stattfand und wo heute die Serbian Orthodox Cathedral of Saint Sava beheimatet ist. Der wirtschaftliche Aufstieg des Viertels hing eng mit der Ansiedlung von Hotels, Restaurants, Büro- und Geschäftshäusern zusammen, von denen viele noch bis heute stehen.
Schlüsselwörter: avenue, baustil, bauweise, bezirk, broadway, brownstone, brownstone-häuser, brownstonehäuser, denkmal, denkmalschutz, geschäftshaus, geschäftshäuser, geschichte, haus, häuser, historisch, madison, manhattan, new, parc, quartier, stadtbezirk, städteplanung, wohnhaus, york, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: New York, USA, Manhattan
Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon PowerShot SX20 IS
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/160
Blende: 5
ISO Empfindlichkeit: 400
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz:
Brennweite: 51.7 mm (35 mm equivalent: 288.8 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3