Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Blätter & Blumen / Schilf-Wedel im Wind

Schilf-Wedel im Wind

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Schilf-Wedel im Wind

Schilf-Wedel im Wind



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 284 Pixel
Original 3972 x 2824 Pixel
entspricht 33.63 cm x 23.91 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
502481
Hinzugefügt am: 05.03.2011 16:13:20
Kategorie: Blätter & Blumen
Bildaufrufe: 1564
Downloads:
39
Dateigröße: 2.36 MB
Bildgröße: 3972 x 2824 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Rainer Sturm  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Das Schilfrohr kommt häufig und beständig in der Röhrichtzone stehender und langsam fließender Gewässer bis zu einem Meter Wassertiefe vor, daneben auch in Quellmooren, auf Moorwiesen oder in Erlenbruch- und Weidenauenwäldern. Es liebt nicht zu kalte Schlick- und Schlammböden, die stickstoffhaltig und basenreich sein sollten und verhältnismäßig sauerstoffarm sein können. Reißende Hochwässer erträgt es nicht. Gemäß dem Ökologen Heinz Ellenberg ist die Art ein Wärmezeiger, ein Wechselwasserzeiger und eine Klassencharakterart der Röhrichte und Großseggen-Sümpfe (Phragmitetea australis). Auf nicht überfluteten Standorten zeigt es bewegtes Grundwasser an. Als Tiefwurzler ist es aus vernässten Äckern schwer zu vertreiben. Jedoch sterben verletzte Schilfrhizome bei langanhaltender Überflutung ab, wenn Wasser in das Durchlüftungsgewebe eindringt. Ähnlich verhindert ein hoch anstehendes Grundwasser ein Tiefenwachstum der Rhizome. \r\n\r\nDie Art spielt bei der Verlandung von Gewässern eine große Rolle. Zwischen den dichten Halmen sammelt sich mit der Zeit viel Schlamm an und führt langsam zur Verlandung.
Schlüsselwörter: blatt, blüten, blütenstand, gegenlicht, gras, halm, himmel, landschaft, moor, moorwiesen, natur, norddt, ökologie, reet, ried, rispengras, rohr, ruhe, schilf, schilfgürtel, schilfrohr, sonne, sumpf, sumpfgras, sumpfgräser, süßgras, süßgräser, wind, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 2 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon PowerShot SX20 IS
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/1000
Blende: 4.5
ISO Empfindlichkeit: 80
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 22.4 mm (35 mm equivalent: 124.8 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3