Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Details / Tore & Türen / Ist sie nicht wunderschön, diese historische Görlitzer Tür?

Ist sie nicht wunderschön, diese historische Görlitzer Tür?

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Ist sie nicht wunderschön, diese historische Görlitzer Tür?

Ist sie nicht wunderschön, diese historische Görlitzer Tür?



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 300 x 400 Pixel
Original 2149 x 2864 Pixel
entspricht 18.19 cm x 24.25 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
498229
Hinzugefügt am: 30.01.2011 15:55:01
Kategorie: Tore & Türen
Bildaufrufe: 1960
Downloads:
123
Dateigröße: 2.20 MB
Bildgröße: 2149 x 2864 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: M. Großmann  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: Grossi1985
Alle Bilder von Grossi1985
Fotograf: M. Großmann

Bildbeschreibung

Beschreibung: Görlitz, erstmals erwähnt im Jahre 1071, ca. 4000 Bauten aus allen Epochen (vom 13. bis zum 20. Jahrhundert) stehen unter Denkmalschutz [Quelle: www. görlitz-altstadtinfo. de] Mein Tipp, diese zauberhafte Stadt ist immer eine Reise wert und dann sollte man unbedingt an einer Stadtführung teilnehmen. Der Gemeine Efeu ist der einzige einheimische Wurzelkletterer in Mitteleuropa. Fehlen Mauern oder ähnliche Klimmstützen, so überwuchert der Efeu gelegentlich flächendeckend den Boden. Efeu kann ein Höchstalter von 450 Jahren erreichen. Die unscheinbaren, kleinen, gelbgrünen Blüten stehen in halbkugeligen Dolden und erscheinen in den Monaten September bis Oktober. Mit dieser späten Blütezeit ist der Efeu eine Besonderheit innerhalb der mitteleuropäischen Flora mit ihren hauptsächlich in den Frühjahrs- und Sommermonaten blühenden Pflanzen. Aufgrund dieser späten Blüte ist der Efeu eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen, Wespen und Schwebfliegen. Von den Schmetterlingen besucht der Admiral die Blüten. Die Efeu-Seidenbiene hat sich sogar ausschließlich auf Efeu-Pollen für die Aufzucht ihrer Brut spezialisiert (Monolektie). Die Früchte werden zwischen Januar und April reif. Sie werden u. a. von Gartenrotschwänzen, Mönchsgrasmücken, Staren, Amseln und Rotkehlchen gefressen, die auf diese Weise die Samen ausbreiten (Endochorie). Sie sind blau-schwarz und wachsen zu vielen an einem Fruchtstand. Sämtliche Pflanzenteile des Gemeinen Efeus sind giftig! Quelle: Wikipedia
Schlüsselwörter: araliengewächs, araliengewächse, architekturgeschichte, arzneipflanze, asteriden, baugeschichte, bildhauer, biotop, denkmalgeschützt, denkmalschutz, doldenblütler, dreiländereck, efeu, efeuart, efeublatt, efeublätter, efeupflanze, efeupflanzen, efeuranke, efeuranken, efeurarten, eingang, einmalig schön, epoche, europastadt, fassade, fassaden, flügeltür, gemeiner efeu, geschichte, geschichtsträchtig, gewöhnlicher efeu, görlitz, handwerkskunst, hauseingang, hausnummer, haustür, hedera, hedera helix, holzbildhauer, holztor, holztür, kletterpflanze, künstler, restauriert, retro, romantisch, rundbögen, sachsen, schlesien, schnitzer, schnitzerei, schreiner, spiegelung, stabil, tischler, tischlerarbeit, tor, tür, türbogen, türklinke, verwittert, wein, weinranke, weinranken, weinreben, weltkulturerbe, zugewachsen, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 3 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Türen & Tore
Kamerahersteller: Samsung Techwin
Kameramodell: <Samsung NV3, Samsung VLUU NV3>
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: 1/90
Blende: 3.5
ISO Empfindlichkeit: 80
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Rote-Augen-Reduzierung
Brennweite: 6.6 mm (35 mm equivalent: 39.0 mm)
Farbraum: Nicht festgelegt

Histogramm