Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Details / Tore & Türen / Eingang zum Divan im Palast der Sultane

Eingang zum Divan im Palast der Sultane

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Eingang zum Divan im Palast der Sultane

Eingang zum Divan im Palast der Sultane



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 300 Pixel
Original 2339 x 1754 Pixel
entspricht 19.8 cm x 14.85 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
495729
Hinzugefügt am: 10.01.2011 09:36:18
Kategorie: Tore & Türen
Bildaufrufe: 958
Downloads:
43
Dateigröße: 4.71 MB
Bildgröße: 2339 x 1754 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Bildpixel  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: bildpixel
Alle Bilder von bildpixel
Fotograf: Bildpixel

Bildbeschreibung

Beschreibung: Durch das Tor der Begrüßung (Orta Kapi, auch Bab-us Salâm "Tor des Friedensgrußes" genannt), gelangt man in den zweiten Hof des Topkapi-Palastes (Topkapi Sarayi, Topkapi-Serail, Kanonentor-Palast, Palast der Sultane) in Istanbul. Hier befindet sich das Gebäude des Divan mit prächtig vergoldeten Gittertoren. Der Divan (auch Diwan) war Tagungsort des Divans (= "Rat"), des osmanischen Staatsrates, also der Regierung des Sultans unter Leitung des Großwesirs. Hier befand sich auch der Gerichtssaal. \r\n\r\nDer Topkapi-Palast in Istanbul wurde ab 1453 nach der Eroberung Konstantinopels durch Sultan Mehmet II. erbaut und war danach ab 1465 während mehrerer Jahrhunderte bis 1855 offizieller Verwaltungssitz des Osmanischen Reiches sowie Wohn- und Regierungssitz von 24 Sultanen. 1856 wurde dann der Dolmabahçe-Palast (Dolmabahçe Sarayi) am Ufer des Bosporus die neue Residenz. Jeder Sultan erweiterte den Palast. Einschließlich der Janitschare-Armee waren über 5. 000 Menschen im Palast untergebracht. Die strategisch günstige Lage des Palastes auf der Halbinsel erlaubt einen Blick auf das Goldene Horn, den Bosporus und das Marmarameer. Die Palastmauer hat eine Länge von 5 km. Seit 1924 ist der Topkapi-Palast ein Museum.
Schlüsselwörter: divan, diwan, eingang, istanbul, kanonentor-palast, museum, palast, sarayi, sultan, topkapi, topkapi-palast, topkapi-serail, tor, türkei, vergoldet, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 1 / Durchschnitt: 9

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: -
Kameramodell: -
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: -
Blende: -
ISO Empfindlichkeit: -
Belichtungskorrektur: -
Belichtungsmodus: -
Blitz: -
Brennweite: -
Farbraum: -

Histogramm