Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Bauerngarten 2

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Bauerngarten 2

Bauerngarten 2



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 300 Pixel
Original 4000 x 3000 Pixel
entspricht 33.87 cm x 25.4 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
469182
Hinzugefügt am: 21.07.2010 08:42:31
Kategorie: Blätter & Blumen
Bildaufrufe: 731
Downloads:
33
Dateigröße: 3.34 MB
Bildgröße: 4000 x 3000 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Rainer Sturm  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Der Bauerngarten gehört zum Morlokhof, den der Hotelier Hermann Bareiss erworben und restaurieren ließ. Hier ein erster Auszug:\r\n1. Chronologie der Bau- Eigentums- und Restaurierungsgeschichte:Der Morlokhof liegt oben am Südhang oberhalb des Ortskerns von Mitteltal in der Gemeinde Baiersbronn im Nordschwarzwald. Es handelt sich um ein sehr gut erhaltenes Hofensemble einer nur im nördlichen Schwarzwald vertretenen Sonderform des Schwarzwald-hauses. Dieser Bautypus war bisher so gut wie nicht untersucht, und es gibt nur noch wenige Ensembles, die als Ganzes so gut erhalten sind wie der Morlokhof. Der Hof wurde erbaut 1789 von der bereits in Mitteltal in der Parzelle Ödenhof ansässigen Familie Morlok, und war bis ins Jahr 2001 von Nachfahren der Familie Morlok bewohnt. Vor der Restaurierung waren auf dem Hof drei Generationen von Wunderheilern bezeugt – nach dem Auffinden einer Spanschachtel mit 132 Schriftstücken am Tag des Baubeginns, dem 17. 1. 2005 stellte sich heraus, daß auch schon der Erbauer Johann Georg, und dessen Vater Michael Morlok in diesem Bereich tätig waren. Der Hof war bis ins Jahr 1935 Ziel vieler hilfesuchender Menschen, die beim letzten, 1940 verstorbenen Wunderheiler Friedrich Morlok Hilfe für vielerlei Gebrechen suchten. Da der Hoferbe 1945 seinen schweren Kriegsverletzungen erlegen war, ohne das Erbe neu zu regeln, ging der Hof auf eine Erbengemeinschaft über. \r\nDie ganze Dokumentation ist hier nachlesbar: \r\nhttp://www. homa-rw. de/media/content/referenzen/Restaurierungen/Restaurierungsberichte/Morlockhof/morlok-doku-1. pdf
Schlüsselwörter: baden-württemberg, baiersbronn, bareiss, bauernhof, blume, blumen, blumengarten, blüte, blütenblätter, denkmal, denkmalgeschützt, denkmalschutz, erinnerungen, früher, garten, geschichte, historie, historisch, hof, kräutergarten, morlokhof, natur, urig, ursprünglich, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Schwarzwald
Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon PowerShot SX200 IS
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/125
Blende: 4
ISO Empfindlichkeit: 200
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 12.3 mm (35 mm equivalent: 68.8 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm