Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Schlösser & Burgen / Düsseldorf Kaiserswerth, Ruine der Kaiserpfalz #5

Düsseldorf Kaiserswerth, Ruine der Kaiserpfalz #5

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Düsseldorf Kaiserswerth, Ruine der Kaiserpfalz #5

Düsseldorf Kaiserswerth, Ruine der Kaiserpfalz #5



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 266 Pixel
Original 3008 x 2000 Pixel
entspricht 25.47 cm x 16.93 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
439231
Hinzugefügt am: 18.01.2010 10:06:40
Kategorie: Schlösser & Burgen
Bildaufrufe: 1097
Downloads:
9
Dateigröße: 2.88 MB
Bildgröße: 3008 x 2000 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Thomas Max Müller  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Digital festgehalten mit meiner NIKON D40. Gesehen in Düsseldorf, Stadtteil Kaiserswerth, NRW. \r\n\r\n1135 wurde Düsseldorf, zu dem Kaiserswerth heute gehört, erstmals urkundlich als Dusseldorp erwähnt. 1174 verlegte Kaiser Friedrich Barbarossa den Rheinzoll von Tiel (Holland) nach Kaiserswerth. \r\nEr baute eine neue Kaiserpfalz als mächtige Zollfestung. Diese mittelalterlichen Kaiserpfalzen waren kein ständiger Wohnsitz des Kaisers, sondern wurden von ihm auf seinen Reisen durch das Reich besucht. \r\n Er regiert das Reich „vom Pferd aus“. Die heutigen Mauerreste stammen von dieser staufischen Pfalz ab. Im staufisch-welfischen Thronstreit hielt Kaiser Otto IV. hier hochrangige Gefangene fest. \r\n Zu deren Befreiung belagerte Graf Adolf III. von Berg die Pfalz mehrmals zwischen 1213 und 1215. Zur Erstürmung der Befestigung errichtete er einen Damm, so dass einer der beiden Rheinarme umgelenkt \r\nwurde und trocken fiel. Dadurch verlor auch die Festung Kaiserswerth ihre Insellage und konnte eingenommen werden. 1237 erfolgte die Neuweihe der erweiterten Basilika St. Suitbertus, doch schon 1243 \r\nließ der Burggraf den Turm aus strategischen Gründen wieder abtragen. Zwischen 1247 und 1249 belagerte König Wilhelm von Holland Kaiserswerth. Nach der Schwächung des deutschen Kaisertums wurde \r\nKaiserswerth dann 1273 an den Kölner Erzbischof verpfändet. 1397 kam es im Streit um Kaiserswerth zur Schlacht von Kleverhamm. Der Kölner Kurfürst baute Kaiserswerth bis 1424 zur mächtigsten Festung in \r\nseinem Territorium aus. Seitdem gehörte sie mit kurzen Unterbrechungen bis 1772 zum Kurfürstentum Köln. \r\n\r\nQuelle: wikipedia
Schlüsselwörter: adelig, alt, altstadt, ambiente, denkmalschutz, düsseldorf, entspannen, geschichtlich, historisch, idylle, idyllisch, kaiserswerth, malerisch, nordrhein-westfalen, nostalgisch, nrw, romantisch, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: NIKON CORPORATION
Kameramodell: NIKON D40
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/320
Blende: 9
ISO Empfindlichkeit: 200
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz:
Brennweite: 18.0 mm (35 mm equivalent: 27.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3