Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Architektur / Schlösser & Burgen / Burg Creuzburg im Wartburgkreis

Burg Creuzburg im Wartburgkreis

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Burg Creuzburg im Wartburgkreis

Burg Creuzburg im Wartburgkreis



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 268 Pixel
Original 3872 x 2592 Pixel
entspricht 32.78 cm x 21.95 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
368266
Hinzugefügt am: 23.03.2009 08:59:15
Kategorie: Schlösser & Burgen
Bildaufrufe: 1050
Downloads:
33
Dateigröße: 4.34 MB
Bildgröße: 3872 x 2592 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Achim Lückemeyer  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Die Creuzburg war einer der Residenzorte der Ludowinger und bevorzugter Aufenthaltsort der Landgräfin Elisabeth von Thüringen, die als Heilige Elisabeth zur deutschen "Nationalheiligen" des Mittelalters wurde. Sie gebar auch ihren Sohn Hermann 1222 auf der Burg. Errichtet wurde die Burg von 1165 bis 1170 im Auftrag von Landgraf Ludwig II. - nach der Überlieferung am Ort einer älteren befestigten Klosteranlage, diese Bauphase entsprach dem Typus einer romanischen Ringmauerburg. Aus dieser Zeit blieben die Ringmauer, das Turmhaus mit Elisabethkemenate und Teile des Palas erhalten. Die Burg war als Festungsanlage nördlich von Eisenach zum Schutz der landgräflichen Besitzungen, der 1213 gegründeten Stadt Creuzburg und der dortigen Werrabrücke bestimmt. Ihr Blütezeit erlebte sie im 12. und 13. Jahrhundert, als sie eine der Nebenresidenzen der Landgrafen von Thüringen war. In dieser Zeit musste sie zwei schwere Belagerungen überstehen: 1260 im Verlauf des Thüringischen Erbfolgekrieges gelang es den Truppen der Sophie von Brabant die Stadt zeitweise einzunehmen, 1295 wurde die Burg an König Adolf von Nassau übergeben. Unter den Wettiner wurde die Creuzburg zum Sitz eines Verwaltungsamtes bestimmt, es umfasste einen bedeutenden Anteil im Norden des heutigen Wartburgkreises. Die Burganlage wurde mit einem Brunnenhaus und einem Kornspeicher erweitert und weiteren Nebengebäuden erweitert. Unterhalb der Burg befanden sich innerhalb der Stadtmauern die Wohnsitze der Burgmannen weiteren Nebengebäuden erweitert. Unterhalb der Burg befanden sich innerhalb der Stadtmauern die Wohnsitze der Burgmanngebäuden erweitert. Unterhalb der Burg befanden sich innerhalb der Stadtmauern die Wohnsitze der Burgmannen und Ritter.
Schlüsselwörter: -, burgen, geschichte, kulturerbe, schlösser, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: NIKON CORPORATION
Kameramodell: NIKON D200
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/180
Blende: 7.1
ISO Empfindlichkeit: 100
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz:
Brennweite: 116.0 mm (35 mm equivalent: 174.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3