Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Seilergang

Seilergang

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Seilergang

Seilergang



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 300 Pixel
Original 2560 x 1920 Pixel
entspricht 21.67 cm x 16.26 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
318866
Hinzugefügt am: 16.10.2008 10:08:25
Kategorie: Landschaft & Natur
Bildaufrufe: 1236
Downloads:
6
Dateigröße: 2.47 MB
Bildgröße: 2560 x 1920 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: nafas  / pixelio.de  

Userinfos

Hinzugefügt von: nafas
Alle Bilder von nafas
Fotograf: nafas

Bildbeschreibung

Beschreibung: Die Esslinger Burg ist im eigentlichen Sinne keine Burg, sondern ein Teil der Stadtbefestigung. Sie war ein Vorposten im starken Mauergürtel der ehemaligen Reichsstadt. \r\n\r\nIn der Burg wohnten zu keiner Zeit irgendwelche Adlige oder Ministerialien. Trotzdem trägt die Esslinger Burg ihren Namen zu Recht, denn der Begriff Burg stammt vom lateinischen Begriff "Burgus", der soviel bedeuted wie "Bürger", also Einwohner einer Stadt, die mit Mauern umgeben ist. \r\nEsslingen wurde Im Jahr 1219 von Kaiser Friedrich II. zur Stadt erhoben und mit Mauern geschützt. Der auf dem Schönenberg erbaute Stützpunkt wurde von Rudolf von Habsburg von 1286-87 durch zwei Schenkelmauern mit der Stadtummauerung verbunden. Die dritte Schenkelmauer wurde im 14. Jahrhundert errichtet. \r\nDie fortschreitende Verteidigungstechnik erorderte jedoch dringend eine Erweiterung, die dann in den Jahren 1519 bis 1531 auch erfolgte. Herzog Ulrich von Württemberg versuchte 1519, nachdem er die Reichsstadt Tübingen besetzt hatte, auch Esslingen einzunehmen. Dies geling ihm aber nicht, da die Schenkelmauern der Anlage eiligst mit einer Burgsteige versehen und stadtseitig Wall und Graben angelegt wurde. \r\n\r\nZur Zeit des Bauernkrieges wurde die Burg weiter ausgebaut und erhielt um das Jahr 1525 weitestgehend ihr heutiges Aussehen. Die "Hochwacht", ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, und der "Dicke Turm" aus dem Jahr 1527 wird durch den "Seilergang", einem überdachten Wehrgang, verbunden.
Schlüsselwörter: ausblick, burg, esslingen, geschichte, neckartal, seilergang, sradtmauer, weinberge, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 5 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: -
Kameramodell: -
Bildausrichtung: -
Belichtungsdauer: -
Blende: -
ISO Empfindlichkeit: -
Belichtungskorrektur: -
Belichtungsmodus: -
Blitz: -
Brennweite: -
Farbraum: -

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3