Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Tiere / Vögel / Gaukler

Gaukler

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Gaukler

Gaukler



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 300 x 400 Pixel
Original 2448 x 3264 Pixel
entspricht 20.73 cm x 27.64 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
317057
Hinzugefügt am: 11.10.2008 21:59:59
Kategorie: Vögel
Bildaufrufe: 3268
Downloads:
83
Dateigröße: 3.33 MB
Bildgröße: 2448 x 3264 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Helga Schmadel  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Der Gaukler (Terathopius ecaudatus) ist eine afrikanische Greifvogelart, die zu den Schlangenadlern gehört. Benannt ist der Gaukler nach seinem akrobatischen und kunstvollen Flug. Er lebt vor allem in Savannen und ist eng mit dem Braunen Schlangenadler, dem Graubrust-Schlangenadler und dem Band-Schlangenadler verwandt. \r\n\r\nMerkmale :Ein Gaukler hat eine Länge von 56 bis 65 cm, eine Flügelspannweite zwischen 160 und 180 cm und wiegt etwa 2 bis 3 kg. Man kann ihn leicht an seinem schwarz-glänzenden, schuppenartigen Gefieder auf dem Kopf, Hals und der Brust erkennen. Die Flügel sind schwarz, haben aber eine gräuliche Oberseite, und weiße Federn auf der Unterseite. Am Hinterkopf befindet sich ein dicker Schopf, während auf dem Rücken ein rötlich-brauner Bereich sichtbar ist. Der Rest des Körpers ist normalerweise schwarz, es kommen aber vereinzelt auch beigefarbene Exemplare vor. Der Schnabel ist orange und wird zum Ende hin schwarz; der dünne Hautrand um die Augen und die Haut von den Augen zu den Nasenlöchern sowie die Füße und Beine sind nackt und rot gefärbt. Man kann das Weibchen an ihrem größeren Körperbau und dem grauen Bereich an den unteren Schwingfedern erkennen. Im Flug hat der Gaukler ein fast halbmondformiges Flugbild, das an einen gespannten Bogen erinnert. Auffällig sind auch die sehr kurzen, rotbrauen Schwanzfedern. \r\n\r\nSo stehts in Wikipedia. \r\n\r\nEntstanden ist das Bild im Wildgehege Hellenthal (Oleftalsperre, Eifel).
Schlüsselwörter: adler, afrika, eifel, freigestellt, gaukler, greif, greifvögel, hellenthal, schlangenadler, terathopius ecandatus, vogel, wildgehege, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 13 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher: Schmankerl 105 - 16.10.2008

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon PowerShot Pro1
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/60
Blende: 3.5
ISO Empfindlichkeit: -
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz:
Brennweite: 32.1 mm (35 mm equivalent: 126.2 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3