Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Blätter & Blumen / Ringelblume (calendula officinalis)

Ringelblume (calendula officinalis)

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Ringelblume (calendula officinalis)

Ringelblume (calendula officinalis)



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 400 Pixel
Original 2400 x 2400 Pixel
entspricht 20.32 cm x 20.32 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
313302
Hinzugefügt am: 02.10.2008 09:01:01
Kategorie: Blätter & Blumen
Bildaufrufe: 1110
Downloads:
48
Dateigröße: 1.50 MB
Bildgröße: 2400 x 2400 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Klaus-Uwe Gerhardt  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Die Ringelblume (Calendula officinalis), auch Garten-Ringelblume, Sonnenwendeblume, Mariegold, Gold- oder Totenblume genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). \r\nDiese einjährige krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen von bis zu 50 cm und hat einen aufrechten, verzweigten Stängel mit breiten, lanzettförmigen, filzartig behaarten Blättern. Die körbchenförmigen Blütenstände sind je nach Sorte gefüllt und hellgelb bis dunkelorange gefärbt. Die Blütezeit reicht vom Juni bis in den Oktober/November, wenn die ersten stärkeren Fröste auftreten. \r\n\r\nDie Ringelblume fühlt sich klebrig an und hat ein hervorstechendes Aroma. Aus den weiblichen Randblüten entwickeln sich die kleinen, nach innen geringelten Samen, von denen die Ringelblume ihren Namen bekam. Die Samen können abgenommen und im folgenden Frühjahr im April/Mai ausgesät werden. Unter günstigen Umständen geschieht dies auch ohne Zutun des Menschen; die Samen überwintern an Ort und Stelle und keimen im folgenden Frühjahr. \r\nDie Ringelblume wird als Färbemittel von Käse, Butter und anderen Lebensmitteln verwendet; früher waren Ringelblumen-Blütenblätter ein beliebtes Mittel zur Verfälschung von Safran. Blüten und junge Blätter sind essbar. \r\nRingelblumen symbolisieren Anmut und Schönheit sowie treue Liebe. Bei vielen Völkern steht die Ringelblume als Friedhofsblume in hohem Ansehen; sie ist ein Symbol für die Unvergänglichkeit, weil sie den ganzen Sommer und Herbst über blüht und bisweilen kann man noch Weihnachten die goldgelben Blütenköpfe sehen. \r\n\r\n(aus: Wikipedia. de)
Schlüsselwörter: arznei, blau, blume, calendula, gelb, haut, heilen, korbblütler, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 1 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: Panasonic
Kameramodell: DMC-TZ5
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/500
Blende: 3.3
ISO Empfindlichkeit: 100
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 4.7 mm (35 mm equivalent: 28.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3