Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Fahrzeuge & Verkehr / Wasser / Hubbrücke über die Peene bei Wolgast

Hubbrücke über die Peene bei Wolgast

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Hubbrücke über die Peene bei Wolgast

Hubbrücke über die Peene bei Wolgast



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 268 Pixel
Original 3872 x 2592 Pixel
entspricht 32.78 cm x 21.95 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
248001
Hinzugefügt am: 05.04.2008 16:33:59
Kategorie: Wasser
Bildaufrufe: 1358
Downloads:
13
Dateigröße: 4.85 MB
Bildgröße: 3872 x 2592 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Achim Lueckemeyer  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Blickfang in Blau, ein monstroeses Bauwerk. \r\n\r\nEs dauerte fünf Jahre, ehe die in den Peenestrom gestürzten Überbauten geborgen und genau wie die Fundamente wieder so weit hergestellt waren, dass die Peenebrücke wieder befahrbar war. Am 27. März 1950 konnte Bürgermeister Backhaus sie für den Verkehr freigeben. Das Bauwerk erhielt nun den Namen Brücke der Freundschaft. Rund 40 Jahre erfüllte die ihre Funktion als wichtigste Nabelschnur der Insel. Durch den weiter stark zunehmenden Autoverkehr war ihr Zustand Anfang der 1990-er Jahre allerdings so schlecht, dass ein Geschwindigkeits- und Schwerlastbegrenzung eingeführt werden musste. Ein Neubau wurde zwingend nötig. Dieser erfolgte von 1994 bis 1996 direkt neben der alten, die nach der Fertigstellung abgerissen wurde. Ein Element der alten Konstruktion wurde zu einem Info-Terminal umgestaltet und steht jetzt auf dem Hafenvorplatz. Im Unterschied zu ihrer Vorgängerin war die neue Peenebrücke gleich für ein Gleis der Usedomer Bäderbahn ausgelegt. Bevor die Eisenbahnanbindung realisiert werden konnte, musste die Brückenzufahrt auf der Inselseite allerdings neu gestaltet werden. Im Jahr 2000 konnte dann erstmals seit Sprengung der Hubbrücke Karnin wieder ein Triebwagen auf Insel Usedom rollen. Die Klappe der neuen Brücke ist fast rund 19 m breit und 42 m lang und wird von 45-kW-Motoren bewegt. Die Gegengewichte der Brücke sind durch ihre blaue Farbgebung weithin sichtbar. Für Schiffsdurchfahrten stehen 30, 75 m zur Verfügung. Die Gesamtlänge der Brückenkonstruktion beträgt 247 m. Es wurden 2289 Tonnen Stahl verbaut und die Kosten betrugen 104 Millionen D-Mark. (WIkipedia)
Schlüsselwörter: -, meck, museum, ostsee, peenemuende, pomm, ruegen, usedom, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: NIKON CORPORATION
Kameramodell: NIKON D200
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/200
Blende: 13
ISO Empfindlichkeit: 100
Belichtungskorrektur: -1/3
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst
Brennweite: 14.0 mm (35 mm equivalent: 21.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm