Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Fahrzeuge & Verkehr / Wasser / "LE GRAND BLEU" Superyacht von Abramowitsch

"LE GRAND BLEU" Superyacht von Abramowitsch

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
"LE GRAND BLEU" Superyacht von Abramowitsch

"LE GRAND BLEU" Superyacht von Abramowitsch



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 300 Pixel
Original 3264 x 2448 Pixel
entspricht 27.64 cm x 20.73 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
242794
Hinzugefügt am: 24.03.2008 17:11:17
Kategorie: Wasser
Bildaufrufe: 1797
Downloads:
45
Dateigröße: 4.32 MB
Bildgröße: 3264 x 2448 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Nur redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Eingeschränktes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Achim Lückemeyer  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Roman Arkadjewitsch Abramowitsch (russisch Роман Аркадьевич Абрамович, wiss. Transliteration Roman Arkad’evič Abramovič; * 24. Oktober 1966 in Saratow) gehört zu den russischen Oligarchen und war von 2000 bis Juli 2008 Gouverneur der Region Tschukotka. Abramowitsch, Sohn jüdischer Eltern aus Saratow an der Wolga und früh eine Waise, hatte 2008 nach Angaben des Wirtschaftsmagazins Forbes ein geschätztes Vermögen von 23, 5 Milliarden US-Dollar[1] und ist damit der zweitreichste Mensch Russlands und auf Platz 15 der reichsten Personen überhaupt (Liste der reichsten Menschen der Welt). Die russische Finanzzeitschrift Finans sah ihn mit 23 Milliarden Dollar geschätztem Vermögen ebenfalls auf Platz 2 in Russland. [2] In Folge der Finanzkrise ab 2007 verlor er einen Großteil seines Vermögens, es verringerte sich von 23, 5 Milliarden Dollar auf 3, 3 Milliarden Dollar. [3]\r\n\r\nAm 1. Juli 2003 kaufte Abramowitsch für 210 Millionen Euro den englischen Fußballclub FC Chelsea. Seitdem hat er geschätzte 764 Mio Euro in den Club investiert, hauptsächlich für Ablösesummen und Gehälter. [5] Er ist häufig an der Stamford Bridge zu sehen, besucht aber auch Auswärtsspiele des FC Chelsea, zum Beispiel in der Champions League. Zudem verfügt er durch seinen Minderheitsanteil an Sibneft über geringe Anteile am russischen Club ZSKA Moskau. Außerdem konnte er den niederländischen Erfolgscoach Guus Hiddink überreden, Russland ab 2006 zu trainieren. [6]\r\n\r\nAbramowitsch ist unter anderem Eigentümer von drei Yachten: Der Bau der Mega-Yacht Pelorus auf der in Bremen-Vegesack/Lemwerder beheimateten Werft Lürssen[7], die ehedem von dem saudischen Staatsmann Al Sheik Modhassan in Auftrag gegeben wurde, kostete 254 Millionen Euro. 2004 folgte ein 12 Millionen Euro teurer Umbau mit anschließender Neulackierung (markant: Rumpf sandfarben, Aufbau reinweiß) auf der Hamburger Werft Blohm + Voss. Mit ihren 115 Metern Länge liegt sie unter den größten Yachten der Welt auf Platz 13 (Stand 1. August 2007), direkt gefolgt von Abramowitschs 108, 3 Meter langen Yacht Le Grand Bleu, die er jedoch im Juni 2006 an seinen Freund Jewgeni Schwidler verkauft hat. [8] Außerdem besitzt er noch die 85, 95 Meter lange l'Ecstasea, gebaut 2001 bei Feadship-Royal van Lent. \r\nliegt derzeit auf Platz 29 im Superyacht-Ranking (gemessen nach Länge) und erreicht mit einer umgebauten Gasturbine des Flugzeuges Boeing 737 eine Spitzengeschwindigkeit von 36 Knoten. Nach dem Verkauf der „Le Grand Bleu“ hat Abramowitsch eine neue Mega-Yacht erworben: Die Eclipse (Projekt M147) wurde von Hermidas Atabeyki[9] entworfen und wird bei Blohm & Voss gebaut. Das Schiff soll nach seiner Fertigstellung 2008 mit 155 m Länge eine der größten Yachten der Welt werden. [10]
Schlüsselwörter: -, abramowitsch, hochseejachten, jachten, nordostseekanal, teure, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 1 / Durchschnitt: 10

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:

Ort der Aufnahme

Kamerahersteller: OLYMPUS CORPORATION
Kameramodell: C8080WZ
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/500
Blende: 4
ISO Empfindlichkeit: 50
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 21.9 mm
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3