Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Kakteen / Weberbauerocereus winterianus

Weberbauerocereus winterianus

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Weberbauerocereus winterianus

Weberbauerocereus winterianus



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 266 x 400 Pixel
Original 2000 x 3008 Pixel
entspricht 16.93 cm x 25.47 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
128031
Hinzugefügt am: 27.03.2007 08:52:09
Kategorie: Kakteen
Bildaufrufe: 1317
Downloads:
1
Dateigröße: 1.93 MB
Bildgröße: 2000 x 3008 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: Thomas Max Müller  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: Gesehen in Solingen, Bergisches Land. Digital festgehalten mit meiner NIKON D40. \r\n\r\nDiese Gattung ist nach dem deutschen Botaniker August Weberbauer, einem Kenner der Flora der peruanischen Anden, benannt und wurde 1962 beschrieben. \r\nHerkunft: Departement La Libertad im Nordwesten Perus. \r\nBeschreibung: Diese Pflanze wird 6 m hoch, wobei 2 m auf den Stamm entfallen. Dieser bildet zahlreiche Seitenäste, die senkrecht nach oben wachsen und 5 bis 8 cm dick werden. Am älteren Sproßteil werden 22 bis 27 nur schwach warzige, 5 mm hohe Rippen sichtbar. Junge Pflanzen besitzen nur 12 bis 14 Rippen. Die braunen Areolen werden ungefähr 5 mm lang. Jede trägt 20 bis 30 schlanke, dicht stehende Randdornen. Die meisten von ihnen stehen im unteren Teil der Areole. Sie sind dünn und werden 1, 5 cm lang, während die wenigen obenstehenden dicker und kürzer sind. Noch dicker sind die 12 bis 15 Mitteldornen, welche über 1, 5 cm lang wachsen. Alle Dornen leuchten goldfarben, werden später aber heller. Im blütentragenden Teil der Pflanze stehen auf den Areolen noch 30 bis 40 goldfarbene, borstentragende Dornen von 7cm Länge. Der obere Teil der blütentragenden Areolen ist breit und filzig. Die fast 7, 5 cm langen Blüten besitzen eine schwarzbehaarte Röhre sowie äußere rosarote und innere blaßrosarote Kronblätter. Die Varietät australis hat dickere Äste, mehr Rippen, breitere Areolen und schlankere Dornen. \r\nKultur: Vermehrung durch Stecklinge. \r\n\r\nQuelle wikipedia
Schlüsselwörter: anden, kaktee, kaktus, peru, weberbauerocereus, winterianus, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: NIKON CORPORATION
Kameramodell: NIKON D40
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/250
Blende: 8
ISO Empfindlichkeit: 200
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz:
Brennweite: 55.0 mm (35 mm equivalent: 82.0 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3