Login
Suche nach Benutzername:
Suche nach Fotografenname:
Kategorie:
Suche nach Verwendungszweck:



Suche nach Bildbearbeitungsrecht:



Suche in Feldern



Format:
Farbe:

- x -



Home / Landschaft & Natur / Naturschutzgebiet Wildsee-Moor

Naturschutzgebiet Wildsee-Moor

Dieses Bild kannst Du als registriertes und angemeldetes Mitglied kostenlos (und ohne Wasserzeichen) herunterladen und gemäß der
Nutzungsbedingungen und zugewiesenen Nutzungslizenz mit Bildquellenangabe verwenden. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
.
Naturschutzgebiet Wildsee-Moor

Naturschutzgebiet Wildsee-Moor



Download ohne Wasserzeichen 
Format Bildgröße
Web 400 x 251 Pixel
Original 4143 x 2596 Pixel
entspricht 35.08 cm x 21.98 cm (300 dpi)
Anzeige:
  • Bildinformationen

  • EXIF-Infos

Image-ID:
322164
Hinzugefügt am: 25.10.2008 12:22:18
Kategorie: Landschaft & Natur
Bildaufrufe: 2796
Downloads:
41
Dateigröße: 2.78 MB
Bildgröße: 4143 x 2596 Pixel

Nutzungsrecht 

Verwendung: Kommerzielle und redaktionelle Nutzung  
Bearbeitungsrecht: Erweitertes Bearbeitungsrecht  
Bildquellenangabe: RainerSturm  / pixelio.de  

Userinfos

Bildbeschreibung

Beschreibung: örtliche Beschilderung:\r\n\r\nDie Entstehung der Moore auf dem Kaltenbronn (Nordschwarzwald, bei Bad Wildbad) begann am Ende der letzten Eiszeit vor mehr als 10. 000 Jahren. Unter dem Einfluss hoher Niederschläge und geringer Lufttemperaturen entwickelten sich auf dem Buntsandsteinuntergrund Torfmoose und Sauergräser. Die absterbenden Sprosse und Wurzeln wandelten sich fortwährend unter Luftabschluss zu Torfen um. So wuchs im Laufe der Zeit der Moorkörper immer höher. Damit verloren die Pflanzen obenauf allmählich den Kontakt zu den Nährstoffen des Gesteinsuntergrundes. Sie müssen daher mit den wenigen Nährstoffen auskommen, die in den Niederschlägen enthalten sind. Die Zahl dieser anspruchslosen Gewächse ist nicht sehr groß, es sind in erster Linie Torfmoose, Wollgräser und Zwergsträucher. Am Rande der offenen Moorflächen wächst der ebenfalls von Natur aus artenarme Moorkiefernwald. Heute sind die Moore einzigartige und seltene Lebensräume mit hoch spezialisierten Tier- und Pflanzengemeinschaften.
Schlüsselwörter: abseits, baum, bäume, birken, blau, braun, einmalig, erholen, erholung, erleben, flach, flachwasser, gras, herbst, himmel, hochmoor, innehalten, insel, inselchen, kleine, landschaft, moorig, moorkiefern, natur, naturschutz, natuschutzgebiet, ruhe, ruhig, sauber, schilf, schönen, schonung, schutzbereich, see, spiegelung, still, stille, sumpfig, torfmoos, umwelt, umweltfreundlich, umweltschonend, umweltschutz, unberührt, wandern, wanderung, wasser, westweg, wild, wildsee, wolken, wollgras, kostenlose bilder

Bildbewertung 

Bewertung:
Bewertungen: 0 / Durchschnitt: 0

Farbtonsuche

Häufigkeit:
Dominanz:

Leuchtkästen 

Privater:
Öffentlicher:
Kamerahersteller: Canon
Kameramodell: Canon EOS 5D
Bildausrichtung: Horizontal (normal)
Belichtungsdauer: 1/250
Blende: 10
ISO Empfindlichkeit: 200
Belichtungskorrektur: 0
Belichtungsmodus: Automatische Belichtung
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Brennweite: 28.0 mm (35 mm equivalent: 28.1 mm)
Farbraum: sRGB

Histogramm

ClipDealer Anzeige
Serverpartner
served by: www3